Dreck-weg-Tag rund um Gusterath

Dreck-weg-Tag in Gusterath am 11.4.2015

 

Alle Gusterather sind eingeladen, beim Dreck-weg-Tag in Gusterath mit anzupacken!! Gemeinsam wollen wir unsere Natur mal sauber machen und den ganzen Müll dann auch fachgerecht entsorgen. Mit dabei sind schon einige Menschen, es wäre schön, wenn wir zahlreich sind. Heimatverein, CDU-Gusterath, Kunst-Keramik-Atelier und die Jagdpächter unterstützen das Ganze, es wäre wunderbar, wenn viele Hände mit anpacken könnten, denn der Müll geht uns alle an!!! Liebe Grüße Nadine und Frank

 

Lehmhüttenbau in den Sommerferien

 

Beginn 25.8.2014-05.09.2014

von morgens 9 Uhr- 13 Uhr

Alter der Kinder 7-14 Jahre

Unkostenbeitrag:60€ (HVV-Mitglieder zahlen die Hälfte)

Was wird gemacht? Wir bauen mit den Kindern eine kleine Schutzhütte auf der Kinderwiese in Gusterath. Die Hütte wird mit Lehmwänden gebaut und eine Wandgestaltung wird gemeinsam entstehen. Die Kinder sollten Spaß am Bauen haben und sich auch gerne mal dreckig machen... denn Lehmbau ist matschig und macht Laune! Wie bereits in verschiedenen anderen Aktionen mit Lehm und Kindern festgestellt, macht es den meisten Kindern Freude mit dem Material zu arbeiten. Das Projekt wird unterstützt vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft,

Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und dem Heimatverein Gusterath.

Anmeldung bitte bei uns im Kunst Keramik Atelier per Mail info@kunst-keramik-atelier.de Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!! Liebe Grüße Nadine May und Frank Bonert

15.04.14

Wildkräuterprogramm für Kinder in Gusterath

Am Dienstag den 15.4.2014 von 10.00-15.00Uhr, veranstaltet der HVV, ein Wildkräuterprogramm für Kinder von 7 bis 13 Jahren, unter der Leitung von Monika Gramse.

Die Kinder lernen die Wildkräuter ihrer Umgebung spielerisch kennen. Sammeln der Kräuter und Zubereitung  von Wildkräuterquark und Butter, sowie auch die Zubereitung von Wildkräuterfladenbrot über dem Feuer stehen auf dem Programm. Wasserfestes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung, sowie der Unkostenbeitrag von 5€ je Kind, sollen mitgebracht werden. Der genaue Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.

Für Fragen und die Anmeldung steht Monika Gramse unter der Telefonnummer 06506 9122694 gerne zur Verfügung.